music-3090204_1920_edited.jpg

Internationaler Linkshändertag: Konzert & Straßenmusik

Unser Ziel ist es, linkes Musizieren auch im klassischen Bereich sichtbar zu machen und über die Vorteile und Möglichkeiten einer händigkeitsgerechten Spielweise aufzuklären.

Sophia Klinke, Jairo Ortiz, Ursula Ros, Silke Becker, Renata Soraya, Laila Kirchner und Christine Vogel

Am 13. August, dem Internationalen Linkshändertag 2022, feiern wir in Frankfurt am Main den ersten Geburtstag von Linksgespielt – und mit ihm alle 'andersrum' Spielenden weltweit, die gegen teilweise große Widerstände auf die für sie 'richtigste' Art zu musizieren gelernt haben.


Vormittags gibt es Straßenmusik in der Innenstadt auf linksgespielten Geigen, Flöten, Gamben und Celli. Mit Kompositionen von hauptsächlich solchen Komponisten, über die gemutmaßt wird, sie könnten eventuell linkshändig gewesen sein, wollen wir mit Interessierten ins Gespräch kommen.


Um 19 Uhr findet im Gemeindesaal der Frankfurter Andreaskirche ein Konzert statt mit Solo- und Kammermusik aus mehreren Jahrhunderten. Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Michel Corrette, Jacques Morel, Georg Philipp Telemann, Laila Kirchner und anderen werden musiziert von



Herzliche Einladung & Happy Linkshändertag! 🥳


Die linksspielenden MusikerInnen Sophia Klinke, Jairo Ortiz, Ursula Ros, Silke Becker, Renata Soraya, Laila Kirchner und Christine Vogel

Übrigens: Am 6.8. erschien in der Frankfurter Rundschau ein Artikel über Linksgespielt und unsere Pläne zum Linkshändertag. Nachzulesen hier.

Hier ein Beitrag bei der Hessenschau, der am 12.8. von hr2 gesendet wurde.


 

Fotos: Alexander Englert, privat, Johannes Gontarski, RecordMusicGroup, Friedhelm Rettich, privat, Arnold Widera

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
music-3090204_1920_edited.jpg