top of page

Linkshändig Harfe spielen – für Stephen fühlt es sich »einfach natürlich« an

Stephen Daniels-White aus Kanada über seine Seitenvorlieben beim Musizieren


Wie beschreibst du deine Händigkeit?

Eigentlich sehe ich mich im Wesentlichen als Rechtshänder. Zumindest schreibe ich mit der rechten Hand und spiele Gitarre und Laute rechtshändig. Aber ich esse mit links, putze mir die Zähne mit links, boxe und spiele die Harfe linkshändig.


Hast du deine Instrumente von Anfang an linkshändig gelernt?

Ich spiele klassische Gitarre und Laute und habe vor Kurzem angefangen, Harfe zu lernen. Als ich mit Gitarre anfing, wurde mir gesagt, ich müsse auf einem Rechtshänderinstrument spielen. Ich erinnere mich aber, dass ich ganz am Anfang die Linkshändergitarre eines Freundes probiert habe und mich gewundert habe, wieso es sich linksherum besser für mich anfühlte.


Woher hast du dein linkes Instrument?

Ich spiele Clàrsach, eine traditionelle keltische oder irische Harfe. Sie ist ein Geschenk meines Mentors, der Lauten, Harfen und andere frühe Renaissance-Instrumente baut. Es ist keine spezielle Linkshänderharfe, da es keinen Unterschied zwischen einer linkshändigen und einer rechtshändigen Clàrsach gibt. Sie ist übrigens mit Stahlsaiten bespannt und nicht mit Nylon oder Darm. Die Iren waren eines der ersten Völker, die sich die Klangkraft des Stahls zunutze machten (Steinmetzarbeiten deuten darauf hin, dass dies bereits im achten Jahrhundert der Fall war).



Spielst du damit in Ensembles und Orchestern?

Bislang spiele ich nur Laute und Gitarre in Ensembles. Die Harfe habe ich noch nicht in einer Gruppe gespielt.


Bist du mit deinem Linksspielen auf Vorurteile oder Bedenken gestoßen?

Auf jeden Fall! Mein erster Harfenlehrer bestand vehement darauf, dass ich rechtshändig spiele, aber es fühlte sich total unangenehm an und war viel schwieriger. Mein jetziger Lehrer erlaubt mir, mit links zu spielen. Auf diese Weise konnte ich sehr viel schneller Fortschritte machen. Wie erwähnt war mein alter Gitarrenlehrer ja auch nicht der Meinung, dass es für mich in Ordnung wäre, auf einem Linkshänderinstrument zu spielen.


Welche kuriosen Erlebnisse hattest du schon mit deiner linkshändigen Spielweise?

Das ist jetzt nicht wirklich ein kurioses Erlebnis, aber ich baue gerade an einer eigenen Linkshändergitarre! Meine Cousine ist nämlich Linkshänderin und möchte Gitarre lernen – für sie ist sie bestimmt.


Hast du Kontakt zu anderen linksspielenden Musiker:innen?

Nicht wirklich. Ich habe den Freund erwähnt, der linksrum Gitarre spielt, aber das ist auch schon alles. Außerdem habe ich ja diese Cousine, die Gitarre lernen möchte und für die ich gerade die klassische Gitarre auf links baue.


Siehst du einen Vorteil darin, ›andersrum‹ zu spielen?

Ich würde sagen ja. Es fällt mir viel leichter, mit der linken Hand zu spielen als mit der rechten.



Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Ein Freund hat mir mal (aus Spaß) eine Computermaus für Linkshänder gekauft, die ich sehr gerne benutze. Sie ist für die linke Hand angepasst.

Auf meinem YouTube-Kanal hab ich bislang keine Harfenstücke, aber ihr könnt euch dort gerne meine Lauten- und Gitarrenvideos anschauen: [Weiterleitung zu Stephens YouTube]




Fotos: privat

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page